Bentley Bentayga mit Tuning von Lumma Design

Kraft, Luxus und Größe. Gleich drei Worte, die man ohne groß nachzudenken auf einen Bentley Bentayga beziehen kann, oder? Es soll aber auch Menschen geben, denen ist das erste SUV des britischen Herstellers noch nicht glamourös und selbstbewusst genug. Lumma Design schafft jetzt Abhilfe für diese Personen mit grenzdebilem Autogeschmack. Und zwar in Form einer fragwürdig-fantastischen Veredelung der Superlative.

Mit der ,Garantie auf Seltenheit"
Wir sind noch ein bisschen hin und hergerissen, welche Gefühlsregung das Breitbau-Bodykit namens ,CLR B900" in uns auslöst. Es beinhaltet in jedem Fall eine bulliger wirkende Frontschürze, schärfer gezeichnete Seitenschweller sowie eine neue Heckschürze samt Diffusor. Die Radlaufverbreiterungen sorgen dann noch für einen breiteren Stand und in den Radkästen sitzen 24-Zoll-Felgen mit 295er-Breifung vorne sowie extrabreiten 355er-Schlappen hinten. Wenn Sie es etwas dezenter mögen, hat die Manufaktur aber auch 23- oder 22-Zoll-Räder im Angebot. Lumma Design gibt übrigens eine ,Garantie auf Seltenheit", eine Garantie auf Schönheit wird leider nicht erwähnt.

Leistungssteigerung und Sportschalldämpfer in Arbeit
Alles ist Geschmackssache. Und deshalb haben Sie als Kunde auch die Möglichkeit, spezielle Wünsche zu äußern. So gibt es beispielsweise viele Teile aus Sichtcarbon und normalem Carbon, die sogar das Gewicht des 2,4-Tonnen-Schlachtschiffs senken sollen. Ob das SUV dadurch sportlicher wird? Die optionale Heckspoilerlippe und der Dachspoiler bringen dem Elefanten wohl nicht das Fliegen bei. Vielleicht aber die Modifikationen technischer Natur, die laut Lumma Design bereits in Planung sind. So arbeitet der Tuner an einer Leistungssteigerung für den 4,0-Liter-V8-Diesel mit 435 PS und an einem Sportschalldämpfer für den 608 PS starken W12-Benziner-Bentayga. Erste Auslieferungen sollen im Laufe des vierten Quartals 2017 erfolgen.

Lesen Sie auch:

Bildergalerie: Understatement? Nein danke!