Mit Klassikern werden Millionen verdient

Der Concours d'Elegance im kalifornischen Pebble Beach ist traditionell das Schaulaufen der Millionäre und ihrer extrem teuren Oldtimer. Kein Wunder also, dass die Veranstaltung auch ein perfektes Pflaster für Auktionen von hochpreisigen Autos ist. Eine Versteigerung der Superlative gab es vom 12. bis zum 14. August 2010 bei RM Auctions. Über 100 Fahrzeuge wurden dort aufgerufen, 95 Prozent davon fanden einen Käufer. Dabei konnten die Gegensätze kaum extremer sein: Im Katalog standen 08/15-Typen wie ein BMW 02, ein NSU Prinz oder sogar ein Goggomobil, aber auch höchst exklusive Preziosen. 15 Fahrzeuge erlösten mehr als eine Million Dollar, insgesamt nahm RM Auctions 67 Millionen Dollar ein. In unserer Galerie zeigen wir Ihnen die kostbaren Spielzeuge auf vier Rädern.