Die Gumball 3000 im Jahr 2015

1999 rief der Brite Maximillion Cooper die Gumball 3000 ins Leben. Seitdem erfreut sich die als ,Automobilrallye" bezeichnete Veranstaltung wachsender Beliebtheit. Acht Tage lang kachelten finanzstarke Autofans oder Prominente mit ihren straßenzugelassenen Rennwagen 3.000 Meilen (rund 4.800 Kilometer) über öffentlichen Asphalt. Im Jahr 2015 verlief die Strecke von Stockholm – über Norwegen, Dänemark und Deutschland – nach Amsterdam. Dort wurden Fahrer und Fahrzeuge in Flugzeuge verfrachtet, um auf der anderen Seite des großen Teichs das Ziel Las Vegas anzusteuern. Wir haben den Start und die ersten beiden Etappen in Bildern für Sie zusammengefasst.